Babyschwimmen
Eine Teilnahme ist bereits ab dem 4. Lebensmonat möglich. Wir laden Sie und Ihr Kind herzlich dazu ein, gemeinsam mit uns das Element Wasser zu entdecken. Unsere Babyschwimmkurse für Minis (4 bis 8 Monate), Maxis (9 bis 16 Monate) und Bambinis (17 bis 35 Monate) führen wir in Kooperation mit dem Gemeinschaftsklinikum Koblenz-Mayen, Kemperhof Koblenz durch. Im Kemperhof werden pro Jahr über 1.000 Babys geboren. Zudem ist die von Grund auf sanierte Klinik für Kinder- und Jugendmedizin direkt angeschlossen. Durch klicken auf das Logo des Kemperhofes gelangen Sie sofort zu deren Seite.
In den verschiedenen Ländern der Erde machen Mütter ihre Säuglinge schon seit Jahrtausenden frühzeitig mit dem Wasser vertraut. Die spielerische Bewegung in natürlichen Gewässern diente seit jeher zu mehr als nur zur normalen Körperreinigung.
Babyschwimmen ermöglicht Säuglingen eine Fortbewegungsmöglichkeit und Bewegungsfreiheit, bereits in einem Stadium, in dem eine Fortbewegung an Land noch nicht möglich ist. Babyschwimmen hat somit für die Entwicklung aller Bewegungen eine herausragende Bedeutung. Nicht nur die Motorik wird angesprochen, sondern auch die anatomische und organische Entwicklung des Babys wird positiv beeinflusst. Durch die Eigenschaften des Wassers (Nässe, Kälte, Auftrieb, Widerstand, etc.) wird die Wahrnehmungsfähigkeit wesentlich verbessert.
Die meisten Babys fühlen sich wohl im Wasser, da es sie an ihre Zeit im Mutterleib erinnert. Allerdings ist der Begriff Schwimmen irreführend. Beim Babyschwimmen geht es vielmehr um eine spielerische Eltern-Kind-Gymnastik und den Spaß im Wasser.
Die frühe Erfahrung mit dem nassen Element nimmt den Kindern die Angst und sorgt somit für einen vertrauensvollen Umgang mit Wasser.




Kontakt | Datenschutz | Impressum